Liebe Schüler*innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen des BSZ1,

das Berufliche Schulzentrum 1 Leipzig hat eine Tradition, die wir – der EBBD Kurs 12 – fortführen werden. Diese Tradition beinhaltet eine Führung im GRASSI Museum für Angewandte Kunst, mit deren Vorbereitung unsere kleine Gruppe bereits im November 2019 begonnen hat.

Dank der fachlichen Unterstützung von Herrn Dr. Hainsch und der Kuratorin Frau Dr. Seeberg werden wir am 28.01.20 zwischen 14:30 und 16:30 Uhr durch die aktuelle Sonderausstellung History in Fashion – 1500 Jahre Stickerei in Mode begleiten. In der Ausstellung wird an ausgewählten Beispielen die über Jahrhunderte immer wiederkehrende Bedeutung von Stickerei in der Mode belegt.

Im Kontrast zu Fast Fashion und Massenproduktion hat sich Stickerei als echte Kunstform erhalten können. Da sie nicht nur schmückt, sondern inspiriert und erfreut, wird sie ein zeitloser Klassiker bleiben, der das Bedürfnis erfüllt, Individualität und Bedeutung in die Kleidung einzubringen.

Besucher der Ausstellung werden traditionelle Kunstfertigkeit und Materialeinsatz ebenso wie digitale Techniken und neue Materialien in ihrem faszinierenden Einsatz entdecken können. Des Weiteren bergen viele der Stücke noch Geheimnisse, die den Besuchern Raum zur selbstständigen Erforschung bieten.

Interesse geweckt?

Mit Stolz auf unsere Zusammenarbeit möchten wir Euch und Sie herzlichst zu dieser Veranstaltung einladen. Zwischen 14:30 und 16:30 Uhr kann man jederzeit zu uns stoßen. Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig befindet sich am Johannisplatz, der sowohl zu Fuß als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen ist. Wir hoffen auf viel Begeisterung zu treffen und freuen uns auf Euch und Sie.

Julia und Lena aus dem Kurs EBBD 12

 

Berufliches Schulzentrum 1

der Stadt Leipzig

 

 

Lernen mit allen Sinnen

 

Zum Seitenanfang

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.