Im Rahmen des Fachpraktischen Unterrichts besuchten beide 11. Klassen unserer FOS das BMW-Werk in Begleitung von Frau Kirkamm und Frau Wendorf. Während die Klasse FO15a die klassische Fahrzeugproduktion der Modelle BMW 1er, 2er Coupé/Cabrio/Activ Tourer sowie M2 Coupé kennenlernten, erkundete die Klasse FO15b die Produktion der Elektrofahrzeuge BMW i3 und i8.

Während des Rundgangs beobachten wir den gesamten Fertigungsprozess. Auch wenn sich einige Schüler eine Probefahrt gewünscht hatten, mussten sie sich mit dem Probesitzen zufrieden geben. Besonders beeindruckten der hohe Automatisierungsgrad der Produktion sowie die Leichtigkeit und Elastizität der für die Elektromodelle genutzten Carbonteile. Sämtliche – erlaubten – Versuche, die Tür eines BMW i3 zu zerbeulen, misslangen trotz kräftiger Schläge. Dafür konnte eine Carbontür problemlos mit einer Hand angehoben werden.

Doch nicht nur die Technik begeisterte, sondern auch die Architektur des Zentralgebäudes, das nach Entwürfen der Architektin Zaha Hadid entstand.

 

„Mein Eindruck von dem Rundgang war sehr gut. Er hat sehr viel Spaß gemacht und man hat viel Neues dazu gelernt.“

Anatoliy Romanyak

„Den Besuch des BMW-Werkes werde ich weiter empfehlen.“

Baltrus Olisauskas

 

Berufliches Schulzentrum 1

der Stadt Leipzig

 

 

von und mit Externen lernen

 

Zum Seitenanfang

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.