Im Jahr 2015 unterzeichneten das Lycée Ampère Lyon und das BSZ 1 Leipzig eine Kooperationsvereinbarung, die im April 2018 erneuert wurde. Ziel dieser Vereinbarung ist es die Beziehungen zwischen Auszubildenden, Studenten, Schülern und Lehrern und letztlich den beiden Schulen langfristig und nachhaltig zu vertiefen. Dabei ist den Partnern die besondere Rolle Frankreichs und Deutschlands in einem sich entwickelnden Europa bewusst.
Die Kenntnisse über die Kultur, Wirtschaft und Geschichte des jeweiligen Partnerlandes sollen vertieft werden. Dies wird durch interkulturelles Lernen, die Durchführung von schulischen / beruflichen Praktika und die Organisation und Durchführung gemeinsamer Projekte und Austausche von Schülern und Auszubildenden mit Bezug zum europäischen Wirtschaftsraum erreicht. Der Erwerb sprachlicher Kompetenzen wird ausdrücklich gefördert.
Die Kooperationsvereinbarung basiert auf der „Gemeinsamen Absichtserklärung zwischen der Akademie Lyon und dem SMK (Sächsische Ministerkonferenz) über die Kooperation im Bereich der Bildung“, mit der insbesondere Austauschprojekte zwischen Schulen der Region Lyon und beruflichen Schulen der Region Leipzig entwickelt werden sollen.

 

Berufliches Schulzentrum 1

der Stadt Leipzig

 

 

Europa aktiv entdecken

 

Zum Seitenanfang

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.