Im Zeitraum vom 25.09.2016 – 08.10.2016 besuchten wir (18 Schüler der Klassen IK14 a, b und c) unsere Partnerschule Lycée Ampère in Lyon. Mit dem Auftrag unser Projekt „Einführung französischer Produkte im deutschen Markt“ gemeinsam mit den französischen Studenten vor den Firmenmanagern auf Englisch zu präsentieren.
Gleich am ersten Tag haben wir mit einer Deutschlehrerin das schöne Lyon erkundet. Und wir waren uns alle einig: das Eis in der Altstadt war das Highlight!

An den nächsten zwei Tagen planten und übten wir unsere Präsentationen. Man konnte uns ansehen, wie die Aufregung stetig stieg. Doch als es so weit war, haben alle ihren Part super gemeistert und die Firmenmanager haben sich unser Lob, aber auch die Kritik gern angehört.

Am Samstagabend hieß es dann „schick machen“! Denn wir waren gemeinsam mit der Leipziger Delegation im Rathaus eingeladen. Es war einfach beeindruckend. Gold und Gemälde an den Wänden, Kronleuchter, Champagner und schick angezogene Leute so weit das Auge reichte.

In unserer zweiten Woche räumten wir, mit neuen Präsentationen und zusammen mit den französischen Studenten, so einige Clichés aus der Welt. Außerdem haben wir einen Betrieb kennengelernt und durften am Englisch-/Deutschunterricht teilnehmen.
Alles in allem waren es zwei tolle, aufregende und spannende Wochen.
Ein großes Dankeschön an alle, die uns dieses Projekt und die Zeit in Lyon ermöglicht haben.
Sophie und Anne Marie

 

Berufliches Schulzentrum 1

der Stadt Leipzig

 

 

Europa aktiv entdecken

 

Zum Seitenanfang

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.