Home
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Berufliches Gymnasium
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Fachober- schule
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Tag der offenen Tür
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Unsere Angebote für die studienqualifizierenden Schularten sind schulgeldfrei.

Viele Wege führen ins Berufsleben. Den richtigen zu finden? Gar nicht so einfach.

 Bild: A. Vierling AVMCON , Präsentationssystem hergestellt durch signa werbung

 

Wirtschaft - was ist das?

Das Fremdwort für Wirtschaft lautet Ökonomie und kommt aus dem altgriechischen. Es bedeutet Haushalt. Heute versteht man unter Wirtschaft oder Ökonomie die planvolle Befriedigung von Bedürfnissen. Wenn deine Eltern für den Familienurlaub sparen oder du sparsam mit deinem Taschengeld umgehst, dann wirtschaftest du gut. Wenn dein Berufsleben strukturiert ablaufen soll und  zusätzlich auch noch die Erfüllung von Wünschen anderer Menschen dir wichtig ist, dann ist Wirtschaft genau dein Ding. Und wie plant man jetzt die Befriedigung von Bedürfnissen?

Das und vieles mehr möchtest du im Zusammenhang mit Wirtschaft wissen?

Dann bist du in der Fachrichtung "Wirtschaft" genau richtig!

Du möchtest zusätzlich auch noch eines der folgenden Ziele erreichen?

  • Erwerb eines höherwertigen Schulabschlusses
  • Studium an einer Universität/Hochschule/Fachhochschule als weiterführendes Ausbildungsziel
  • Einblicke ins Berufsleben durch den Fachpraktischen Teil der Ausbildung FPTA
  • bessere Chancen bei der Bewerbung um eine Lehrstelle auf Grund schon vorhandener wirtschaftlichen Kenntnissen

Dann bewirb dich für einen studienqualifizierenden Schulabschluss!

Zu den studienqualifizierenden Schulabschlüssen zählen die allgemeine Hochschulreife und die Fachhochschulreife.

Wer eine allgemeinbildende Schule oder eine berufliche Ausbildung mit guten Leistungen absolviert hat, kann am Beruflichen Gymnasium die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben. Damit steht der Weg zu Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland offen. Im Unterschied zum Gymnasium vermittelt das Berufliche Gymnasium zusätzlich berufsbezogene Inhalte der gewählten Fachrichtung.

Die Fachoberschule baut auf einem mittleren Schulabschluss auf und vermittelt eine allgemeine, fachtheoretische und fachpraktische Bildung. Die Fachoberschule eröffnet somit einem großen Kreis von Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance, sich für ein Fachhochschulstudium zu qualifizieren. Die Fachhochschulreife kann unter Berücksichtigung spezifischer Lebens- und Berufserfahrung in zwei Schuljahren oder in einem Schuljahr erworben werden. 

Bewerbungsunterlagen

Der Aufnahmeantrag ist vom Bewerber persönlich unterschrieben, im Falle der Minderjährigkeit von einem Personensorgeberechtigten, bis zum

31. März des Kalenderjahres

in dem die Aufnahme erfolgen soll, unter Angabe der Fachrichtung an die folgende Adresse zu richten:

Berufliches Schulzentrum 1 der Stadt Leipzig
Wirtschaft und Verwaltung
Crednerstraße 1
04289 Leipzig

Dem Aufnahmeantrag sind in einer Klarsichthülle (bitte keine Bewerbungsmappen) beizufügen:

  • online ausgefüllte Bewerbungsformular (Download im Menüpunkt Dokumente und Organisatorisches) des BSZ 1 Leipzig,
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit aktuellem Lichtbild,
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses bzw. des Halbjahreszeugnisses der Klasse 10,
  • eine Erklärung darüber, dass dem Schüler nicht bereits die Zulassung zur Abiturprüfung verwehrt worden ist und er nicht bereits an der Abiturprüfung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife teilgenommen hat.

Öffentliche Verkehrsanbindung der Oberschulen

Mit den folgenden Linien der LVB erreichst du das BSZ 1 Leipzig

Lene-Voigt-Schule Linie 79

Geschwister-Scholl Schule Liebertwolkwitz Linie 75 und optional Linie 15

Oberschule Mölkau Linie 79

Schule am Weißeplatz Linie 79

Schule Diderotsstraße Linie 11 und Linie 15

Schule Ratzelstraße Linie 2 und Linie 15

Helmholtzschule Linie 15

84. Oberschule Leipzig Linie 2 und Linie 15

68. Oberschule Leipzig Linie 10 und Linie 15

20. Oberschule der Stadt Leipzig Linie 70 und Linie 15

Oberschule Markkleeberg Linie 108

Oberschule Brandis Linie 689 und S3 und Linie 15

BSZ 1 Leipzig Schulteil Crednerstraße

 

Aus Richtung Zentrum mit der Straßenbahn Linie 15 bis Haltestelle Probstheida

Aus Richtung Connewitz und Lößnig oder Stötteritz und Thekla mit dem Bus Linie 79

Aus Richtung Großpösna und Liebertwolkwitz mit dem Bus Linie 75

Kontaktdaten

Frau Schmidt

Fachleiterin
Berufliches Gymnasium und Fachoberschule

Kontakt Fr. Schmidt
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

 

 

Deine Zukunft

studienqualifizierende 

Bildungsgänge

 

Dein Weg zum Studium

 

Zum Seitenanfang
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).