Viele Wege führen ins Berufsleben.

     Den richtigen zu finden?

          Gar nicht so easy.

 

Sie möchten eines der folgenden Ziele erreichen?

  • Erwerb eines höherwertigen Schulabschlusses
  • Studium an einer Universität/Hochschule/Fachhochschule als weiterführendes Ausbildungsziel
  • Einblicke ins Berufsleben durch den Fachpraktischen Teil der Ausbildung FPTA
  • bessere Chancen bei der Bewerbung um eine Lehrstelle

Dann bewerben Sie sich für einen studienqualifizierenden Schulabschluss!

Zu den studienqualifizierenden Schulabschlüssen zählen die allgemeine Hochschulreife und die Fachhochschulreife.

Wer eine allgemeinbildende Schule oder eine berufliche Ausbildung mit guten Leistungen absolviert hat, kann am Beruflichen Gymnasium die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben. Damit steht der Weg zu Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland offen. Im Unterschied zum Gymnasium vermittelt das Berufliche Gymnasium zusätzlich berufsbezogene Inhalte der gewählten Fachrichtung.

Die Fachoberschule baut auf einem mittleren Schulabschluss auf und vermittelt eine allgemeine, fachtheoretische und fachpraktische Bildung. Die Fachoberschule eröffnet somit einem großen Kreis von Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance, sich für ein Fachhochschulstudium zu qualifizieren. Die Fachhochschulreife kann unter Berücksichtigung spezifischer Lebens- und Berufserfahrung in zwei Schuljahren oder in einem Schuljahr erworben werden. 

Bewerbungsunterlagen

Der Aufnahmeantrag ist vom Bewerber persönlich unterschrieben, im Falle der Minderjährigkeit von einem Personensorgeberechtigten, bis zum

31. März des Kalenderjahres

in dem die Aufnahme erfolgen soll, unter Angabe der Fachrichtung an die folgende Adresse zu richten:

Berufliches Schulzentrum 1 der Stadt Leipzig
Wirtschaft und Verwaltung
Crednerstraße 1
04289 Leipzig

Dem Aufnahmeantrag sind in einer Klarsichthülle (bitte keine Bewerbungsmappen) beizufügen:

  • Bewerbungsformular (Download im Menüpunkt Dokumente und Organisatorisches) des BSZ 1 Leipzig,
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit aktuellem Lichtbild,
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses bzw. des Halbjahreszeugnisses der Klasse 10,
  • eine Erklärung darüber, dass dem Schüler nicht bereits die Zulassung zur Abiturprüfung verwehrt worden ist und er nicht bereits an der Abiturprüfung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife teilgenommen hat.

BSZ 1 Leipzig Schulteil Crednerstraße

Kontaktdaten

Frau Schmidt

Fachleiterin
Berufliches Gymnasium und Fachoberschule

Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

 

 

Deine Zukunft

studienqualifizierende 

Bildungsgänge

 

Dein Weg zum Studium

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.