Wie weiter nach der Klasse 10?

Sie haben (bald) Ihren Realschulabschluss (10. Klasse) in den Händen?

Wir haben noch wenige freie Plätze am Beruflichen Gymnasium (Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften bzw. mit Zusatzqualifikation EBBD) zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)

sowie

in der zweijährigen Fachoberschule (Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung) zum Erwerb der Fachhochschulreife.

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung. Gern beraten wir Sie auch telefonisch.

Die Zuerkennung der allgemeinen Hochschulreife setzt voraus, dass die Schüler über mehrere Jahre hinweg Pflichtunterricht in zwei Fremdsprachen besucht haben.

Erste Fremdsprache: Englisch

Die Schüler erfüllen die Voraussetzungen für die erste Fremdsprache, wenn sie zuvor mindestens sechs Jahre im Fach Englisch unterrichtet worden sind. Die Teilnahme am Englischunterricht in Klasse 11 ist verpflichtend. Die Fortführung der Fremdsprache Englisch ist möglich.

Zweite Fremdsprache

Die Schüler erfüllen die Voraussetzungen für die zweite Fremdsprache, wenn sie

  1. in der vorherigen schulischen Ausbildung durchgängig von Klasse 6 bis zum Abschluss der Klassenstufe 10 in dieser Fremdsprache unterrichtet worden sind und das Abschlusszeugnis die Note „ausreichend“ oder besser für dieses Fach ausweist (Niveau A) oder
  2. ab der Klassenstufe 11 bis zum Abschluss der Jahrgangsstufe 13 am Unterricht der neu begonnenen Fremdsprache teilgenommen haben (Niveau B).

 

 

Berufliches Gymnasium

Wirtschaftswissenschaft

 

Dein Weg zur allgemeinen Hochschulreife

 

Zum Seitenanfang

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.