In der Klassenstufe 11 findet der Unterricht im Klassenverband statt. Die Profilfächer für die Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft sind Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Wirtschaftslehre/Recht.

Die Leistungsbewertung mit den Noten 1 bis 6 erfolgt nach § 25 Schulordnung Berufliche Gymnasien (BGySO).

Die Betreuung der Schüler erfolgt durch einen Klassenlehrer.

Die Versetzungsentscheidung in die Jahrgangsstufe 12 wird aufgrund der vorliegenden Leistungen nach den Versetzungsbestimmungen laut § 30 BGySO getroffen.

Die Jahrgangsstufen 12 und 13 bilden eine pädagogische Einheit. Der Übergang erfolgt ohne Versetzungsentscheidung. Der Unterricht in den einzelnen Fächern findet in Grund- und Leistungskursen statt, die jeweils ein Kurshalbjahr dauern.

Die Leistungsbewertung mit Punkten von "00" bis "15" erfolgt laut § 26 BGySO.

Grundkurse führen auf grundlegendem Anforderungsniveau in Sachverhalte, Problemkomplexe und Strukturen eines Faches ein. Es werden wesentliche Arbeitsmethoden vermittelt und Zusammenhänge im Fach sowie über dessen Grenzen hinaus in exemplarischer Form erkennbar gemacht.

Leistungskurse vermitteln eine exemplarisch vertiefte wissenschaftspropädeutische Ausbildung im fachübergreifenden Zusammenhang auf erhöhtem Anforderungsniveau. Sie sind auf eine vertiefte Beherrschung der fachlichen Arbeitsmittel und -methoden mit dem Ziel der selbstständigen Anwendung, Übertragung und theoretischen Reflexion gerichtet. Die fachrichtungsbestimmenden Leistungskurse dienen in besonderer Weise einer berufsbezogenen Schwerpunktsetzung.

Die Betreuung der Schüler erfolgt durch einen Tutor.

Darüber hinaus berät der Oberstufenberater die Schüler bei der Fächerbelegung, Kurs- und Prüfungsfächerwahl und steht den Eltern und Lehrern als Berater zur Verfügung.

Leistungskursfächer (LF)

1. LF: Deutsch oder Mathematik oder Englisch

2. LF: Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen

In der Jahrgangsstufe 12 fertigen alle Schüler auf der Grundlage ihres erworbenen Wissens und der gewonnen Erfahrungen eine Belegarbeit in einem Fach ihrer Wahl an. Das Thema der Belegarbeit wird mit dem betreuendem Fachlehrer festgelegt und die darauf erteilte Note geht als Klausurnote in das Fach ein.

Weitere Hinweise liegen zum downloaden im Menüpunkt Dokumente und Organisatorisches bereit.

 

 

Berufliches Gymnasium

Wirtschaftswissenschaft

 

Dein Weg zur allgemeinen Hochschulreife

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.