Wie weiter nach der Klasse 10?

Sie haben (bald) Ihren Realschulabschluss (10. Klasse) in den Händen?

Wir haben noch wenige freie Plätze am Beruflichen Gymnasium (Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften bzw. mit Zusatzqualifikation EBBD) zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)

sowie

in der zweijährigen Fachoberschule (Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung) zum Erwerb der Fachhochschulreife.

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung. Gern beraten wir Sie auch telefonisch.

Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft

Den Abschluss des Beruflichen Gymnasiums (BGy) in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft bildet die Prüfung zur Zuerkennung der allgemeinen Hochschulreife. Sie berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und Universitäten.

Das BGy baut auf einen guten Oberschulabschluss auf und dauert drei Jahre. Die Ausbildung umfasst die gymnasiale Oberstufe und gliedert sich in die einjährige Einführungsphase (Klassenstufe 11) sowie die zweijährige Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 12 und 13). Das Fächerangebot enthält sowohl allgemeinbildende Unterrichtsfächer als auch die berufsbezogenen Fächer Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Wirtschaftslehre/Recht. 

 

 

Eine Besonderheit an unserem Beruflichen Gymnasium ist die in Sachsen einmalig und europaweit akkreditierte Zusatzqualifikation European Business Baccalaureate Diploma (EBBD).

Im Rahmen dieser Zusatzqualifikation erhalten die Schüler die allgemeine Hochschulreife mit dem Erwerb zusätzlicher Kompetenzen in den Bereichen Wirtschaft, Europa und Mobilität.

Der Ablauf dieser Ausbildung ist gekennzeichnet durch die Teilnahme am bilingualen Unterricht, dem Erlernen von Fremdsprachen und der Absolvierung eines Auslandspraktikums.

 

 

Berufliches Gymnasium

Wirtschaftswissenschaft

 

Dein Weg zur allgemeinen Hochschulreife

 

Zum Seitenanfang

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.