Am 18. bis 20. September 2011 unternahm die Klasse VFA 09 b eine Klassenfahrt nach Berlin. Mit dem Zug ging es Sonntag früh auf dem Leipziger Hauptbahnhof los. Unser Hostel befand sich am Bahnhof Zoo. Gleich nach unserer Ankunft ging es zum Potsdamer Platz, wo wir unsere Stadtführung starteten. Unserer Stadtführer zeigte uns das Sony Center mit dem Kaisersaal, die Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz, den Ortsteil Kreuzberg und weitere schöne Ecken Berlins.

Am Montag fuhren wir zum Deutschen Bundestag. Hier hatten wir die Möglichkeit einen Rundgang durch die Kuppel auf der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes zu machen. Dabei erfuhren wir viel Wissenswertes über die Geschichte Deutschlands, den Bundestag und die Sehenswürdigkeiten von Berlin. Von der Kuppel hatte man einen sehr guten Blick über ganz Berlin. Man sah unter anderem das ehemalige Kaiserliche Patentamt, das Jakob-Kaiser-Haus und das Paul-Löbe-Haus.

Nach dem Bundestag besichtigten wir eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt – das Brandenburger Tor. Weiter ging es zum Holocaust-Mahnmal und anschließend schauten wir uns die Neue Wache und den Tränenpalast an.

Am Nachmittag unternahmen wir eine Bootstour auf der Spree. Die Tour führte uns  vorbei am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und an der  Museumsinsel, Zu dem sahen wir den Berliner Dom und das Bundeskanzleramt, in dem die Bundeskanzlerin ihren Sitz hat.

 

Berufliches Schulzentrum 1
der Stadt Leipzig

 

Wirtschaft und Verwaltung

 

 

Berufsschule

Wirtschaft und Verwaltung

 

Partner der Ausbildungsbetriebe

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen