Hier wird über alle aktuellen Ereignisse der Außenstelle des BSZ 1 Leipzig in der Dachsstraße 1 berichtet.

Informationen zum Ablauf der ersten Schulwoche im Schulteil Dachsstraße

Das neue Ausbildungsjahr 2019/2020 beginnt am Montag, d. 19.08.2019. Wir beginnen mit der A-Woche.
Die Stundenpläne des zweiten und dritten Lehrjahres können Sie ab sofort auf der Webseite einsehen.
Verwenden Sie zum Login das Ihnen bekannte Kennwort.
Die Klassen des ersten Ausbildungsjahres beginnen an ihrem ersten Schultag mit einer Klassenleiterstunde.
Für die Klassen des BVJ findet am Freitag, d. 23.08.2019, 09:00 Uhr die Aufnahmeveranstaltung statt.
Bitte beachten Sie, dass der Stundenplan zunächst vorläufig ist und das Änderungen möglich sind.

Bitte beachten Sie die z.T. geänderten Klassen- und Raumpläne.

Wir wünschen allen Auszubildenden, Schülern und Lehrern einen guten Start in das neue Ausbildungsjahr.

Die Schultage entnehmen Sie bitte der nachstehenden Übersicht:

 

Klasse Mo Di Mi Do Fr
E17a    x      
E17b   x      
E17d       x  
E17e     x    
E17f     x    
E17g x        
E17h     x    
           
E19a x x      
E19b     x x  
E19c   x x    
E19d       x x
E19e x       x
           
E18a x x      
E18b   x x    
E18c     x x  
E18d       x x
           
V19a x x      
V19b     x x  
V19c       x x
V19d   x x    
V19e x     x  
V19f BPE x x      
           
V18a x x      
V18b   x x    
V18c     x x  
V18e x x      
V18f       x x

 

 

Wichtiger Hinweis!

Im Schuljahr 2019/2020 bietet das BSZ1 kein Berufsgrundbildungjahr (BGJ) an.

Es können daher keine Anmeldungen angenommen werden.

Unser BSZ 1 hat seit 1. Juni einen neuen Schulleiter, Herrn Bunese, der von der Karl-Heine-Schule, einem BSZ der Stadt Leipzig, zu uns kommt.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich Klassen der Außenstelle und der Stammschule im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichtes mit Frau J. Müller an der Europaschülerwahl.

Wir füllten Wahlbenachrichtigungen aus, legten ein Wählerverzeichnis an, bauten das Klassenzimmer zum Wahlbüro um und simulierten den Wahlablauf. Dann bildeten wir einen Wahlvorstand, der nach Legitimierung der Person und Abgabe der Wahlbenachrichtigung das Wählerverzeichnis abhakte. Einige wenige Schüler machten von ihrem Recht der Wahlfreiheit gebrauch und gaben keine Stimme ab. Die anderen bekamen einen Originalstimmzettel und verschwanden nacheinander in der Wahlkabine, um mit einem Kreuz an der politischen Willensbildung teilzunehmen. Anschließend steckte jeder seinen Wahlzettel unter Aufsicht in die Wahlurne.

  

Zum Schluss gab es die Stimmenauszählung durch den Wahlvorstand und die Bekanntgabe des Wahlergebnisses.

Lieber WG oder eigene Wohnung? Was gehört in den Mietvertrag? Wieviel Geld benötige ich pro Monat? Was passiert, wenn ich meine Miete nicht bezahlen kann? Mit diesen und noch weiteren Fragen beschäftigten sich die BVJ Klassen bei ihrem Besuch in Wohnschule der LWB in Kooperation mit Jugendhaus e.V. Mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxis setzten sich die Schüler(innen) mit dem Thema „Eigene Wohnung“ auseinander. Jeder erhielt eine Arbeitsmappe zum Mitnehmen, die alle wichtigen Aspekte des Themas beinhaltet und wichtige Tipps für die eigene Wohnungssuche bereitstellt. Weil der Workshop selber in einer Musterwohnung der LWB durchgeführt wird, können viele Aufgaben (z.B. Ausfüllen eines Wohnungsübergabeprotokolls) praxisnah erledigt werden. Vielen Dank an die Workshop Leitung (u.a. drei Auszubildende der LWB, die am BSZ 1 zur Schule gehen) für die unterhaltsame und abwechslungsreiche Gestaltung des Workshops. Wir als „Stammgäste“ der Wohnschule werden sicher auch im nächsten Schuljahr dabei sein. Danke auch an alle Schülerinnen und Schüler des BVJ für die engagierte Mitarbeit und an Frau Schneider für die Begleitung der Exkursion.

Torsten Kölling
Sozialarbeiter

 

Bericht von Markus Böhm

Dieses Jahr startete unser Projekt "Schwimmschule in Uganda".

Viele meiner Bekannten stellten mir zu aller erst Fragen wie: " Eine Schwimmschule in Afrika? Die haben doch nur Wüste!?" oder ganz banal: " Uganda, wo liegt denn das?"

Aus diesem Grund stelle ich zunächst Uganda als Land vor.

Uganda ist ein Land in Süd-Ost-Afrika. Angrenzende Länder sind im Norden der Sudan, im Westen die Demokratische Republik Kongo, im Süden Ruanda und Tansania und im Osten Kenia. Im Süden Ugandas liegt ein Teil des Victoria See´s, der größte See Afrika´s. Im Süd-Westen Ugandas liegt der Lake Bunyonyi der tiefste See Afrikas und der Ort wo wir unsere Schwimmschule errichten.

 

 

 

Berufliches Schulzentrum 1

der Stadt Leipzig

 

 

Wirtschaft und Verwaltung

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen