QR-Codeclever sein

Berufliches Schulzentrum 1
der Stadt Leipzig
Wirtschaft und Verwaltung
Crednerstraße 1
04289 Leipzig

Telefon: 0341 48479-21
Fax: 0341 48479-23
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Home

Faszination Klee

Faszination Klee-
Schüler führen durch die Sonderausstellung >Paul Klee- Sonderklasse, unverkäuflich<

Schülerinnen des Kurses Kunst in Europa laden ein
ins Museum für bildende Künste Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig.
Die Schülerguides erwarten Sie am Dienstag, 28.04.2015 zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr.
Experimentierfreudige Gäste dürfen sich diesmal auch praktisch erproben.

Weiterlesen...

Info Volleyball-AG

Auf Grund der längeren Erkrankung des AG-Leiters Herrn Pattke kann die Volleyball-AG leider noch nicht wieder starten. Aber voraussichtlich ab Dienstag, dem 28.4.2015, wird dann wieder aktiv gepritscht, gebaggert und geschmettert. Genauere Infos dann auch hier auf der Homepage. Lachend

Meine Netinvet in Deutschland

Studieren in Deutschland war ein einzigartiges Erlebnis. Dank dieses Aufenthalts habe ich mein Deutsch verbessert und eine neue Stadt entdeckt : Leipzig.
Während meines Aufenthalts, hatte ich die Gelegenheit Leipzig und seine Denkmäler zu entdecken, aber auch den Leipziger Zoo. Innerhalb der Schule hatte ich das Glück neue personen. Kennenzulernen, die Schüler und Lehrer haben uns sehr geholfen. Sie zeigten uns die Stadt, die Kirche und die Denkmäler. Ausserdem haben wir auch Ausflüge gemacht, wie der Museumsbesuch über die DDR und der besuch der Brennerei.

Weiterlesen...

"Netinvet" in Leipzig

Das "Netinvet" Programm in Leipzig war sehr Breichend für mich. Sowohl die Schule als auch die Schüler waren sehr toll. Ich habe viele nette Leute getroffen wie Ulrike.

In der Schule habe ich viel dazu gelernt und wir haben verschiedene Orte besichtigt. In der ersten Woche war ich sehr aufgeregt aber die Freundlichkeit die Leute hat mir diese Aufregung genommen. Wir haben gemeinsam mit Frau Feilhauer die Stadt besichtigt. Sie ist sehr nett und hat uns viel geholfen.

Ich finde den Wirtschaftsunterricht auf Englisch am besten. Anfangs habe ich noch nicht alles verstanden aber die Schüler haben mich unterstützt, die richtigen Worte zu finden.

Weiterlesen...

Schüleraustausch

Dieser Austausch zwischen Lyon und Leipzig war eine sehr gute Erfahrung für mich. Ich habe viele Denkmäler besichtigt und es war sehr interessant. Ich habe auch viele nettePersonen getroffen: In der Schule,in verschiedenen Klassen, aber auch ins unserer WG mit Camille.
Der Unterricht war sehr interessant und die Lehrer und Lehrerinnen, sowiedie Schüler und Schülerinnen waren wirklich aufmerksam. Ich habe am Anfang dem Unterricht nicht folgen können, da alle zu schnell gesprochen haben und ich den Dialekt nicht richtig verstanden habe.

Weiterlesen...

Mein Aufenthalt in Leipzig

Es sind sechs Wochen in Deutschland vergangen und nun schreibe ich diesen Artikel. Dank dem "NETINVET" Programm konnte ich in Deutschland eine Schule besuchen und dort lernen und studieren. Das war eine meiner schönsten Erfhrungen.
Am Anfang war es für mich etwas schwierig sich an die Verhältnisse der deutschen Schulen zu gewöhnen, doch die Freundlichkeit der Schüler und Lehrer haben mir geholfen sich in die Klassen zu integrieren und Spaß zu haben. Frau Feilhauer hat uns viele gehoflen. Sein in vielen verschiedenen Klassen war für mich ein Nachteil.

Weiterlesen...

Die Dreigroschenoper

Am gestrigen Abend, dem 21.03.2015, besuchte ich mit einigen Mitschülern aus meinem Deutschkurs das Schauspielhaus im Herzen Leipzigs.
Kaum sind wir angekommen, begeben wir uns schon auf den, für Asthmatiker ungeeigneten, Aufgang Richtung Tribüne. Bereits beim Eintreten in den Saal fällt mir große Bühne auf und erst beim zweiten Blick sehe ich, dass sie mit dem Schriftzug „Die Dreigroschenoper" aus riesigen Buchstaben ausgestattet ist und den Zuschauer auf das Stück einstimmt.
„Sie werden jetzt eine Oper hören. Weil diese Oper so prunkvoll gedacht war, wie nur Bettler sie erträumen, und weil sie so billig sein sollte, dass Bettler sie bezahlen können, heißt sie ‚Die Dreigroschenoper'".
(B. Brecht)

Weiterlesen...

Hinter den Kulissen von IKEA

Am 30.01.2015 besichtigten wir im Rahmen des fachpraktischen Unterrichtes die IKEA-Filiale (Halle/Leipzig) in Günthersdorf.

Anfangs wurden wir durch das Großraum-Büro in einen Konferenzraum geführt. Dort wurde uns anhand einer Präsentation das Unternehmen näher gebracht.

IKEA wurde 1943 von Ingvar Kamprad in Schweden gegründet und bedeutet „Ingvar Kamprad Elmtaryd Agunnaryd“. Elmtaryd steht für seinen elterlichen Bauernhof und Agunnaryd für seinen Heimatort.

Weiterlesen...

Berufsorientierungsmesse Brandis

In der Oberschule Brandis fand am 19. März 2015 in der Zeit von 7.30 bis 12.00 Uhr die 6. Berufsorientierungs-Messe statt. Für das Berufliche Schulzentrum 1 Leipzig ein guter Zeitpunkt kurz vor dem Bewerbungsschluss am 31. Marz noch einmal für seine Schularten zu werben.

Die Messe wurde wie in den letzten Jahren für die Klassenstufen 7 bis 10 durchgeführt. Somit wollten insgesamt ca. 300 Schülerinnen und Schüler sich informieren. Neben dem Beruflichen Schulzentrum 1 Leipzig waren weitere zahlreiche Unternehmen der Region vertreten, die ihre Ausbildungsangebote und Ausbildungsberufe vorstellten.

Weiterlesen...

Unglaubliche 85 Registrierungen!

Aktion: www.wir-sind-das-leben.de
Unglaubliche 85 Registrierungen!
Wir sind das Leben! und der Verein für Knochenmark- und Stammzellspenden e.V. (VKS) sagen DANKE! an das Berufliche Schulzentrum 1 Leipzig. Vier Stunden Non-Stop durch 10 Klassen, das war unser Pensum für diese Aktion am 12.03.2015.
Wir waren völlig überrascht von der außerordentlichen Bereitschaft zu helfen.

Weiterlesen...

Bronzepokal beim RB-Cup im Fußball

Der Gewinn des Bronzepokals beim RB-Fußballcup in der Leipziger Soccerworld am 17.3.2015 war wieder ein schöner Erfolg unserer Schulmannschaft der Fußballmänner. Alle Spiele gewonnen, nur im Halbfinale war es wieder denkbar knapp. Ein 1:2 gegen den späteren Sieger Karl-Heine-Schule war die Umkehrung des Halbfinalspiels des vergangenen Jahres, wo wir damals den Siegerpokal in den Händen halten konnten. Das kleine Finale gegen die Mannschaft aus Grimma ging dann wieder ans BSZ 1 Leipzig. Insgesamt wieder ein tolles Turnier von 14 Fußballmannschaften der Beruflichen Schulen im Bereich der SBA Leipzig.

Weiterlesen...

Sieg beim 10. Azubicup im Volleyball

Einen tollen Erfolg konnten wieder die beiden Schulmannschaften (Frauen und Männer) des BSZ 1 - Stammschule verbuchen. Beim 10. Volleyballazubicup um den Pokal der Stadtwerke Leipzig am 4.3. in der Leipziger Grubehalle konnte unsere Frauenmannschaft alle Spiele klar für sich gestalten und am Ende den Golden Siegerpokal in den Händen halten. Die Männermannschaft gewann souverän die Vorrunde, unterlag dann im Halbfinale ganz knapp, um sich im kleinen Finale dann den Bronzepokal zu sichern.

Weiterlesen...

Seite 1 von 9

Zum Anfang